21. April 2015

Schätzchen aus der p2 LE "Beauty goes Safari"

Hallo liebe Beauties!

Ich war doch leicht überrascht als ich schon heute die für Mai angekündigte neue LE von p2 mit dem Namen "Beauty goes Safari" bei dm entdeckt habe :D Es gab ja unzählige Vorstellungen aller Produkte hier auf Blogger, und ich hatte einige ins Auge gefasst!

Hier möchte ich euch also nun meine Neuzugänge vorstellen und swatchen :)

Für diese beiden Produkte habe ich mich entschieden: den savanna sunset duo blush in 020 "summerly rush" und den sunlight lipstick in 020 "stormy mirage". Die Verpackung und das Design finde ich total klasse, trotz Kunststoff, mit dem Gold passt es einfach zusammen (obwohl orange ja eigentlich  mal gar nicht meine Farbe ist :P) Beide Produkte hatte ich schon in anderen Blogposts gesehen und war sehr gespannt!

Der Blush
Bei den Blushes hatte mich eigentlich die andere Farbnuance (etwas rötlicher und kühler) auf den Bildern mehr angesprochen. Beim Swatchen der Tester war ich dann aber nicht mehr so angetan, es war eher so eine Alltagsfarbe, die ich auch ähnlich schon besitze. Diese Nuance hier aber ist so ein wunderschönes Korall mit einem Hauch von bräunlichem rosé, das finde ich schon sehr außergewöhnlich und toll für den Sommer auf gebräunter Haut! Außerdem haben die Blushes wirklich keinen Glitzer sondern einen tollen seidigen Schimmer. Auf dem Foto seht ihr auf meine Hand die Swatches in folgender Reihenfolge von oben nach unten:
1. der hellere rosige Korall-Ton
2. die dunklere pink-bräunliche Farbe
3. die Mischung beider
(4. der Lippenstift)
Die Pigmentierung ist super und der Blush ist auch schön fest gepresst, so dass man nicht zu schnell das "Sanddünen-Muster" verliert :)

Der Lipstick
 Hier war ich sogar noch aufgeregter: schon seit Monaten suche ich für den Sommer nach einem hellen, beige-rosigen Lippenstift, der aber nicht so nach "Barbie" aussieht. Und von dem hier bin ich echt begeistert, er erfüllt alle meine Erwartungen! Kein Glitzer und ein annähernd mattes Finish. Die Textur ist schön cremig aber nicht zu flüssig und die Farbe ist genau so wie ich sie mir gewünscht habe. Man sollte zwar auf jeden Fall eine Lippenpflege vorher benutzen, das tue ich aber sowieso und stört mich dabei nicht. Die Farbe ist sogar so intensiv pigmentiert, dass man schon bei der 1. Schicht ordentlich arbeiten sollte, denn ab der 2. Schicht wird der Lippenstift schon sehr intensiv. Zur Haltbarkeit kann ich erstmal noch nichts sagen, da ich hier nur schnell für euch geswatcht habe :)


Hier seht ihr die Swatches noch einmal mehr im Sonnenlicht, leider konnte ich den Schimmer der Blushes nicht so gut einfangen.

Fazit:
Hier ist p2 und dm wirklich eine ganz tolle LE mit qualitativ guten Produkten gelungen! Endlich Drogerie-Kosmetik die vernünftig pigmentiert ist ;) Ich werde mir auf jeden Fall noch die Nagellacke der Kollektion anschauen, da diese alle einen wunderschönen seidig goldenen Schimmer hatten. Die Bronzer hingegen waren alle insgesamt zu glitzerig für meinen Geschmack.

Habt ihr die LE schon entdeckt? Welche Produkte interessieren euch am meisten?

Liebste Grüße
eure BT

19. April 2015

Sonntag: Time for Nails! Nagellack-Rückblick der Woche

Hallo liebe Beauties und besonders Nagellack-Freunde!

Der Sonntag ist für mich schon fast zu einem Standard-Nagellack-Tag avanciert. Abschalten und pinseln lautet die Devise :D
Deshalb möchte ich euch hier noch meine getragenen Lacke der vergangenen Woche zeigen!
Passen tut das ganze auch zur heute endenden Kiko Blogparade. Sie wurde von Talasia ins Leben gerufen aber schon viele andere Blogger haben sich beteiligt :) Weiter unten findet ihr noch mehr Infos!

Aber erstmal ein paar kleine Hintergrundinfos:
Ich habe von Natur aus sehr dünne und weiche Nägel, die immer schnell splittern, brechen, einreißen und was sonst so passieren kann. Zusätzlich bin ich durch Studium und Arbeit gezwungen mir oft die Hände zu waschen und desinfizieren - nicht gerade förderlich für stabile Nägel! ;)
Deshalb halten bei mir Nagellacke auch nie wirklich lange, 3 Tage sind schon Rekord. Deshalb trage ich auch ständig neue Lacke, da sie gewissermaßen auch eine Art Schutz gegen den ständigen Kontakt mit Wasser und Chemikalien sind.
Und jetzt...Los geht's mit der Nail-Parade! Viel Spaß :D


Montag 13.04.2015
Am Montag habe ich mich für eine Farbe aus meinem letzten Kiko-Haul entschieden: Nr. 313 "heather pink", ein leuchtend knalliges Pink, perfekt nach dem Winter um mal wieder bunte Farben zu tragen :)

Dienstag 14.04.2015
Am Dienstag habe ich das Pink von Montag dann etwas aufgepeppt mit einem Accent-Nail in glitzerndem Kupfergold: Rival de Loop High Shine Nail Colour Nr. 05

Donnerstag 16.04.2015
Mittwoch war es Zeit für Apricot: die Nr. 359 "light peach" von Kiko ist in Wirklichkeit noch etwas heller als auf dem Foto und weniger orange, das konnte ich leider im Licht nicht so gut einfangen.

Freitag 17.04.2015
Dieser helle mintfarbene Lack hatte Freitag seinen Auftritt. Er ist aus der aktuellen Limited Edition Just dream lik von p2 und heißt "mint flavour", Nr. 020. Es ist ein tolles pastelliges Mint, was aber noch genügen Grün-Anteil hat und dadurch nicht ganz so türkis rüberkommt. Eine absolut perfekte Frühlingsfarbe!

Samstag 18.04.2015
Auch am Samstag bildete die Grundlage "mint flavour", wozu ich wieder einen Accent-Nail lackiert habe, diesmal von Kiko die Nr. 532 "pearly amazon green". In der Flasche kommt der Mix aus grünem, türkisem und goldenem Glitzer sogar noch besser rüber als auf dem Nagel in diesem Foto (Glitzerlacke vernünftig zu Fotografieren ist wirklich eine Kunst, die ich noch nicht beherrsche :P).

Sonntag 19.04.2015

Heute war dann richtige Nail-Art angesagt! Diese Farbe Nr. 330 "lilac" von Kiko habe ich schon ewig nicht mehr getragen. Ich wollte sie mit Nail-Stripes und mattem Topcoat kombinieren. Es wurden dann doch silberne Stripes statt pinke (1. Bild) :P Auf dem 2. Bild seht ihr den Lack klassisch pur. Dann habe ich die Stripes mittig aufgeklebt und eine Seite mattiert. Leider war mir der Unterschied doch zu gering, so dass ich die glänzende Seite dann mit dem Ombé Topcoat von Catrice noch etwas abgedunkelt habe. So bin ich jetzt ganz zufrieden mit meinem kreativen Werk :)


Zur Kiko Blogparade:
Hier findet ihr einige Links zu Posts, in denen auch eine Galerie der mittlerweile erstellten Kiko-Posts zu finden ist. Viel Spaß beim Stöbern :)

Montag 13.04.2015 Einfach Ina – Forever & always – Beauty and the girls – make up moshpit – Talasia
Dienstag 14.04.2015 
Conzilla – Talasia – Sweet Cherry – Piranhaprinzessin – Miss Jenny G
Mittwoch 15.04.2015 
Beautyecke – Zaphiraw – Danis Beautyblog – Beauty and the girls – Miss Different

Donnerstag 16.04.2015 Ninas KosmeTICK – Sweet Cherry – Creams Beautyblog – Liris beautywelt –Crämtörtschens 
Freitag 17.04.2015 
Conzilla – Einfach Ina – I need Sunshine – Beauty and Blonde – Yours Sabrina
Samstag 18.04.2015 
Liris Beautywelt – Mikalicious – Lindchens World – Beauty Garten – Miss Jenny G 
Sonntag 19.04.2015 Lenas Sofa – Smoky Eyed – Rauschgiftengel – Zuckerwattewunderland – Talasia


Ich wünsche euch Lieben noch einen schönen Sonntagabend und vielleicht konnte ich euch mit meinen Werken ein bisschen inspirieren!
Liebste Grüße
eure BT 



16. April 2015

Liebster-Award: Nominierung

Hallo liebe Beauties!

Mich erreichte heute von der lieben Nina von Ninas Beauty Bouquet eine tolle Nachricht:
Sie nominiert mich für den "Liebster-Award", dafür erstmal ein riesiges Dankeschön!


Was ist der Liebster-Award und wozu dient er?
Der Liebster Award wird von Blog zu Blog weitergeben.
Jeder, der den Award erhalten hat darf 5-11 weitere Blogs (welche unter 200 Leser haben) mit diesem Award nominieren.


Die Regeln:
– Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in Deinem Artikel.
– Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
– Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
– Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
– Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
– Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

Also los geht's, folgende Fragen hat mir Nina gestellt:

1) Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?
Das Kürzel „BT“ benutze ich schon sehr lange, und ursprünglich steht es für meinen Studiengang, die Biotechnologie. Als ich dann anfing mir Gedanken über meinen Blog zu machen fiel mir auf, dass auf BT kommt, wenn man die Vokale im Wort Beauty weg lässt (zumindest wenn man das y wie in einigen Sprachen als Vokal betrachtet :P). Somit war das der perfekte Weg für mich, meine berufliche und persönliche Leidenschaft zu verbinden.

2) Was macht dir am Bloggen am meisten Spaß?
Die Gedanken schweifen lassen, von anderen zu lernen und gleichzeitig anderen helfen zu können, sich mit den Produkten kritisch auseinanderzusetzen und mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können :)

3) Was ist dein liebstes Kosmetikprodukt?
Puh, echt schwere Frage! Allgemein würde ich sagen Mascaras, auf die kann ich einfach nicht verzichten, da ich meine Wimpern an meinem Gesicht am meisten mag. Mein Favorit ist zur Zeit die Lash Sensational von Maybelline. Sie ist so vielseitig und verklumpt auch in der 3. Schicht nicht. Von zurückhaltend (eine Schicht) bis dramatisch (3 Schichten) kann man mit dieser Mascara einfach jeden Look schminken.

4) Was machst du, wenn du nicht gerade bloggst [beruflich/privat - wie man möchte]?
Zur Zeit studiere ich noch Biotechnologie aber werde dann hoffentlich auch demnächst in dieser Branche arbeiten. In meiner Freizeit gehe ich am liebsten ins Fitnessstudio und lackiere mir danach die Fingernägel :D

5) Von der ganzen Fragerei bekommt man Hunger ;) ... was isst und trinkst du am liebsten?
Ich bin ein riesiger Fan von Tee und Fruchtshakes, besonders der „Grüne Tee“ von Pfanner ist immer wieder ein Genuss. Mein Lieblingsessen sind wohl Garnelen in Knoblauchsauce mit Salat, obwohl ich die mir selten selbst mache.

6) Heute stehen dir alle Türen dieser Welt offen - wie würdest du den Tag nutzen?
Ich würde einen Abstecher zu Tiffanys machen und die Drehorte von Herr der Ringe in Neuseeland besuchen.

7) Hast du genaue Ziele für die Zukunft?
Ich möchte auf jeden Fall mein Studium gut abschließen, einen Job finden und dann erstmal die Welt bereisen. Danach kommt dann hoffentlich die Familienplanung in Gang.

8) Was hast du alles in der Handtasche?
Die Standardsachen: Portemonnaie, Handy, Schlüssel, Taschentücher
Bonus-Sachen: Handcreme, Desinfektionsgel, Kalender, Kaugummis, Labello, Kopfhörer
Tatsächlich habe ich so im Alltag meist kein Schminktäschchen bei mir, in der Uni wäre sowieso keine Zeit zum nachschminken.

9) Was/wer ist dir in deinem Leben am wichtigsten?
Entscheidungsfreiheit, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit.

10) Von welcher Musik bekommst du so richtig gute Laune?
Bei Musik von Ed Sheeran, Disney-Songs und dem aktuellen Album „Wir sind Angst“ von Callejon. Ich habe einen sehr breit gefächerten Musikgeschmack :P

11) Wie entspannst du am besten nach einem stressigen Tag?
Fingernägel lackieren, wie sollte es anders sein :D


Und meine Nominierungen gehen an:

Folgende Fragen möchte ich euch stellen:
1. Was sind eure ersten Erfahrungen mit Make-up gewesen?
2. Welches ist euer Lieblingsparfum und welcher Duftnote würdet ihr es zuordnen?
3. Wie viel Zeit steckt ihr pro Woche ungefähr in euren Blog?
4. Das gesamte Internet fällt für einen Tag aus. Was würdest du in dieser Zeit machen?
5. Kosmetik oder Kleidung: was ist dir wichtiger?
6. Liest du Bücher und wenn ja, welches ist dein Lieblingsbuch?
7. Welches "Körperteil" gefällt dir an dir selbst am besten (Haare, Bauch, Augen etc.)?
8. Aus welchem Land stammst du und welche familiären Wurzeln hast du?
9. In welche Epoche würdest du gern mal einen Abstecher machen?
10. Möchtest du später einmal heiraten oder findest du, dass das eine etwas altmodische Ansicht ist heiraten zu "müssen/sollen"?
11. Schoko, Vanille oder Erdbeer?


Ich wünsche euch viel Spaß und vielleicht habt ihr ja Lust beim Liebster-Award mitzumachen :-)

Liebe Grüße
eure BT

9. April 2015

Concealer-Test: Review & Vergleich

Hallo Beauties!

Ich habe mir in letzter Zeit einige neue Concealer zugelegt und diese mittlerweile auch öfters benutzt. Daher möchte ich sie euch nun im Vergleich vorstellen und meine Einschätzung mit euch teilen, damit ihr vielleicht von meinen Tipps profitieren könnt!

Die Produkt-Auswahl:



 Zuerst hatte ich mir die Allround Concealer Palette von Catrice gekauft (3-4 €). Mit der Farbauswahl sowie dem Grün- und Rosa-Ton für Farbkorrekturen dachte ich lässt sich eine gute Gesamtgrundlage stellen.
Danach habe ich mir den Instant Anti-Age-Effekt Löscher fürs Auge von Maybelline (ca. 10 €) und die Camouflage Cream von Catrice (ca. 2-3 €) besorgt, beide in den hellsten verfügbaren Farben.

Nun möchte ich euch die einzelnen Concealer genauer vorstellen:

Die Concealer-Palette habe ich wie schon gesagt als erstes gekauft und benutzt. Sie hat 3 Hautfarbene Töne zum Abdecken sowie einen Grün-Ton (zum Ausgleichen von Rötungen) und einen Rosa-Ton (zum Ausgleichen von blauen Augenschatten oder Äderchen). Die hellste Abdeckfarbe hat einen rosé-farbenen Unterton und ist daher auch sehr gut für "Porcellan-Haut" geeignet. Sie ist wirklich sehr hell und für mich auch eigentlich fast zu hell. Wenn ihr also Probleme habt, dass euch Concealer immer zu dunkel sind wäre dieser eventuell eine gute Wahl für euch. Der mittlere Ton passt bei mir gut zum Abdecken, den dunklen Ton kann ich jedoch nur zum Contouring verwenden, dabei gefällt mir, dass er nicht zu rot-stichig ist. Die Deckkraft finde ich ausreichend für den Alltag, sie ist jedoch nicht extrem hoch.
Der Rosa-Ton zum Ausgleichen von Augenschatten ist leider viel zu extrem und daher meiner Meinung ein Flop. Das Grün hingegen funktioniert bei meinen Rötungen um die Nase wirklich klasse.
Die Konsistenz aller Farben ist eher cremig und nicht ganz so leicht, daher aber auch ziemlich wischfest.
Insgesamt für mich ein gutes Produkt für den Anfang sowie den Alltag, aber meistens braucht man eben nicht 3 verschiedene Concealer-Töne.


Nun zur Catrice Camouflage Cream: Von dieser bin ich ziemlich begeistert! Die Farbe ist schön hell und die Deckkraft sehr hoch, damit sieht man von Unreinheiten wirklich nichts mehr. Auch unter dem Auge verwende ich sie gerne. Die Konsistenz ist hier allerdings sehr fest. Daher muss man diesen Concealer wirklich gut in die Haut "einarbeiten" und mit Puder fixieren. Für diesen Preis hätte ich wirklich nicht mit so einem guten Concealer aus der Drogerie gerechnet!



Und zu guter Letzt: Der Löscher von Maybelline. Dieser wird ja wirklich stark empfohlen und ich wollte ihn auch endlich ausprobieren. Was soll ich sagen? Der Hype ist gerechtfertigt. Eine wunderschöne leichte Textur wie eine relativ flüssige Creme, die trotzdem sehr stark deckt und auch leicht auf dem Gesicht zu verarbeiten ist. Die hellste Farbe passt bei mir auch perfekt. Mit dem Applikator lässt sich auch sehr gut arbeiten, allerdings werde ich ihn aus Hygiene-Gründen demnächst abmachen und den Concealer mit Pinsel bzw. Finger auftragen. Ich denke dieser Concealer ist am besten für verschiedenste Hauttypen geeignet, da er weder sehr cremig noch sehr trocken ist.

Mein Fazit:
Jede der drei Produkte hat seine Pro und Contra-Seiten. Insgesamt wird die Catrice Camouflage Cream wohl mein GoTo-Concealer der nächsten Zeit werden, da hier das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmt.
Der Maybelline-Löscher gefällt mir zwar auch sehr gut, aber mit 10 € finde ich doch etwas happig (es sei denn er hält nun viel länger durch als die anderen). Daher werde ich ihn wohl eher zu besonderen Gelegenheiten verwenden.
Die Palette hingegen fällt für mich im Ganzen durch. Ich kann sie nur Leuten empfehlen, die wirklich nach einem extrem hellen Ton suchen oder eben das Grün brauchen weil sie viele & starke Rötungen haben. Bei meinen eher normalen Rötungen reichen auch die normalen anderen Concealer.


Ich hoffe für euch war dieser Beitrag hilfreich! Vielleicht habt ihr aber auch ganz andere Erfahrungen gemacht als ich? Ich freue mich über eure Kommentare und Meinungen :)

Viele liebe Grüße
eure BT

7. April 2015

Dezent ist angesagt!

Hallo meine lieben Beauties!

Heute ging für mich die Uni wieder los, da wollte ich auf einen etwas alltagstauglicheren Nagellack umsteigen. Zum Glück hatte ich genau den richtigen Nagellack letztens erst bei Kiko gekauft (zum Haul).
Kiko Nr. 478 "silky rose"


Dieser Ton ist ein zartes Nude mit leichtem seidigen Schimmer. Von der Farbe her ist es je nach Lichteinfall mehr ein Beige oder Rosé. Der Schimmer ist silbern, daher wirkt die Farbe kühl. Von der Deckkraft her ist es eher sheer, auf dem Bild seht ihr 2 Schichten, die dann auch sehr gut decken.

Für alle die eher dezente Farben auf den Nägeln mögen oder von Berufs wegen keine knalligen Farben tragen dürfen kann ich diesen Ton wärmstens empfehlen!
Die Farbe stammt aus dem erweiterten Kiko-Standardsortiment (eingeführt April 2014, ab ca. Nr 470) und hat daher eine kürzere Trocknungszeit als noch die älteren Lacke, also ein weiteres Plus :)

Viele liebe Grüße
Eure BT

2. April 2015

Kiko Haul

Hallo Beauties!

Vielleicht könnt ihr mit mir fühlen: Wie entsetzt war ich, als ich mir die Glamour Shopping Card holte und dann lesen musste, dass Kiko dieses Mal nicht mit dabei ist :O :(
Ich konnte trotzdem nicht vorbeigehen :P

Meine Gesamtausbeute:


Lidschatten:
Seit einiger Zeit sind die Clicks-Paletten und -Lidschatten im Angebot und heute habe ich endlich zugeschlagen!
Was ich bis vorhin aber gar nicht wusste: Beim Kauf von 6 Lidschatten kriegt  man die große 24er Palette geschenkt, und die wollte ich sowieso haben :) Normalerweise kostet die große Palette 15,90 €, sie war schon reduziert auf 6 € und letztlich habe ich sie also kostenlos bekommen. Die Lidschatten kosten eigentlich 4,90 €, sind aber momentan auf 2,40 € reduziert.

Auf den Bildern seht ihr welche Farben ich mir ausgesucht habe. Die oberen Farben sind alle matt, die unteren haben einen leichten Schimmer. Es gibt noch weitere Farben der Linie mit starkem Glitzer, davon habe ich aber insgesamt schon zu viel zu Hause.


Hier habe ich euch alle Farben geswatcht, einmal in normalem Tageslicht am Fenster (oben) und einmal mit Blitzlicht (unten). Alle Farben sind so wunderbar kräftig pigmentiert! Ich finde auch, dass die Namen exakt die Farbe beschreiben. Auf der Verpackung stehen zwar immer nur die Nummern, aber genau so hätte ich auch die Farben beschrieben :)



Nagellacke:
Da konnte ich einfach wieder nicht vorbeigehen...vor allem wenn alle Lacke auf 1,90 € runtergesetzt sind!
Auch hier kam erst an der Kasse eine Überraschung: Wenn man 6 Lacke kauft, bekommt man einen der Magnetic Lacke (ausgelaufene LE) mit einem Magneten geschenkt.

Hier habe ich  mir 2 Beeren-Töne, 2 Nude-Töne und 2 stark glitzernde Nagellacke ausgesucht, und den lilanen gab es wie gesagt dann dazu.
Unten seht ihr alle auf einem Display im Tageslicht aufgetragen. Bei dem Magnetic-Lack bin ich glaub ich noch zu ungeschickt, man sieht die Schneckenform nur leicht und sie ist etwas verwackelt. Gefällt mir aber dennoch irgendwie, erinnert mich an die Batik-Shirts aus den 90ern :P



Somit habe ich auch hier ordentlich gespart im Vergleich zum Original-Preis, obwohl Kiko diesmal nicht an der Glamour Shopping Week teilgenommen hat :)

Liebe Grüße
eure BT

Glamour Shopping Week - Fashion Haul

Hallo meine Lieben :)

Es ist seit heute Glamour Shopping Week! (!!!!) :D Ich bin jedes mal wieder gespannt ob ich mit der Shopping Card ein paar schöne Schnäppchen ergattern kann. Meistens lande ich aber doch nur in meinen "Standard-Läden" oder finde einfach nichts was mir gefällt. Solange ich aber zumindest die 2,50 € für die Zeitschrift sparen kann bin ich schon zufrieden :P

Also ging es heute morgen gut ausgestattet los in den Shopping-Rummel (und leider auch in das miese stürmische Wetter).

Dieses mal hatte ich eigentlich nur einen einfachen Wunsch: weiße kurze Chucks.
Außerdem wollte ich nach einem kurzen Trenchcoat schauen den ich schon öfters gesehen hatte.

Hier nun mein Shopping-Ergebnis :D
Na was wird sich wohl in den Tüten befinden ? :P


1. Ich habe endlich die schönen weißen Chucks in meiner Größe gefunden :D Bei Roland habe ich dabei 20 % gespart und 51,94 € statt 64,95 € gezahlt.

2. Außerdem brauchte ich noch für die langen Uni-Tage bequeme Sneaker in schwarz (weiß hab ich ja jetzt :P). Diese Adidas Neo Schuhe habe ich bei Deichmann gefunden, sie sind so eine Art Mix aus Nike Roshe und Nike Thea. Für Nike sind meine Füße aber zu unförmig, da brauche ich so große Schuhe dass es nach Clowns-Fuß aussieht :(
Die hier von Adidas sind aber so leicht und soooo unglaublich bequem und waren mit 49,90 € auch vergleichsweise günstig (obwohl ich hier nichts mit der Glamour Shopping Card sparen konnte).

Ich kann euch also für lange Arbeitstage die schwarzen Schuhe echt empfehlen, sie sind außerdem auch schön luftig durch das Mesh-Gewebe.

Nun zum Trenchcoat, auch den habe ich  nach ewigem Suchen endlich in meiner Größe gefunden. Er ist von Colloseum und aus etwas festerem, leicht glänzendem Material, so dass er auch etwas Regen verträgt. Von der Länge her geht er leicht über den Po, da sieht man nicht so klein drin aus wie in den ganz langen Trenchs. Bezahlt habe ich dank meiner Studenten-VIP-Karte nur 36 € statt 40 € (10 % Rabatt, auch hier also keine GSC, aber trotzdem gespart).


Bei welchen Läden habt ihr denn so gestöbert und wo habt ihr eure Shopping Card eingesetzt?
Bei mir ist jetzt aber erstmal Shopping-Verbot angesagt, ein Glück fängt die Uni wieder an damit ich nicht so viel Zeit habe :P

Liebe Grüße
BT