31. Oktober 2016

Isana young - Aktivkohle (Limited Edition)

Bei Rossmann ist grade eine neue Limited Edition der Hautpflege-Reihe Isana young eingezogen: Sie nennt sich schlicht "Aktivkohle". Ich konnte nicht widerstehen und habe mir alle drei Produkte mitgenommen:


- Waschcreme
- Peeling
- Maske

Insgesamt sind die Produkte speziell für fettige und unreine Haut gedacht. Mit der Wirkung der Aktivkohle sollen Schmutz und Unreinheiten entfernt werden. Das Peeling mit Lavastein-Körnern soll für glatte Haut sorgen und die Maske mit Tonerde und Zink soll klären und mattieren.

Wer sich ein bisschen mit Chemie auskennt,
der weiß, dass Aktivkohle zum Binden unerwünschter Stoffe dient, zum Beispiel als Filter in Atemmasken. Aktivkohle ist porös wie ein Schwamm und hat dadurch eine riesige Oberfläche. Die chemische Struktur sorg dann letztlich dafür, dass Schmutzstoffe (sofern sie die richtigen chemischen Eigenschaften haben) an der Aktivkohle gebunden werden.
Wie stelle ich mir das für diese Produkte vor? Ich vermute, die Aktivkohle wurde so modifiziert, dass sie bei der Anwendung auf nasser Haut besonders gut Fette bindet, die wir ja nicht auf unserem Gesicht haben wollen.

Design und Farbgestaltung in schwarz-grau-blau sind wohl eher für die männliche Zielgruppe gedacht. Jemanden wie mich hält das jedoch wohl kaum ab. Ich habe generell sehr fettige Haut und hoffe diese Reihe kann Abhilfe schaffen, auch wenn ich dann sämtliche Rossmann-Filialen in der Nähe leerkaufen muss... :-P

Das Waschgel und Peeling habe ich schon separat ausprobiert. Die tiefe schwarze Farbe finde ich einfach cool. Der Geruch ist schon gewöhnungsbedürftig, irgendwie mineralig, sehr intensiv und etwas "scharf" in der Nase. Im Waschbecken hinterlässt das ganze auch eine ziemliche Sauerei. Aber die Wirkung ist für mich das Wichtigste, und die ist gut. Mein Gesicht fühlt sich danach wirklich rein an, aber man merkt auch, diese Reihe ist nichts für sensible Hauttypen!
Das Peeling fühlt sich für mich etwas gröber an, was durch die Lavastein-Körner aber auch Sinn macht. Die sind halt scharfkantiger als so industriell gepresstes Mikroplastik.



Zur Krönung habe ich heute die Maske ausprobiert. Die kleine Tube macht sich ganz gut, leider ist sie dann geschätzt nach 2 Anwendungen auch leer. Die Maske selbst lässt sich sehr gut auftragen und hat auch wieder eine gräuliche Farbe. Vom Geruch her kommt hier noch eine Art Zitrus-Note hinzu, kann ich schwer beschreiben. Nach dem Einwirken und Abwaschen hat sich meine Haut einfach toll angefühlt: samtig weich und rein, so als wenn sie endlich mal richtig sauber ist.




Bisher bin ich mit den neuen Aktivkohle-Produkten von Isana also sehr zufrieden. Der längere Gebrauch wird zeigen wie aggressiv die drei Produkte auf Dauer sind. Da die Sachen preislich völlig im Rahmen sind (ca. 1,5 - 3 €) kann ich sie euch bei öliger Haut empfehlen. Lasst aber die Finger davon wenn ihr trockene oder empfindliche Haut habt.


Kommentare:

  1. Die Maske hab ich jetzt schon ein paar mal im Netz gesehen. Muss die Woche mal zu Rossmann und schauen ob die Sachen da sind, würde mich schon sehr reizen davon etwas zu testen.
    So Aktivkohle-Produkte haben derzeit ja auch voll den Hype.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, erinnert mich etwas an den Mizellenwasser-Hype letztes Jahr. :)
      Ich hab allerdings schon gemerkt, dass es scheinbar nicht alle drei Produkte immer in jeder Filiale gibt. Musste auch etwas rumfahren bis ich sie gefunden hatte.
      LG

      Löschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare, Kritiken, Anregungen und was ihr mir sonst so gerne mitteilen wollt!
Natürlich versuche ich euch auch immer so schnell wie möglich zu antworten.
Viele liebe Grüße
Eure Patricia